Maulwurftörtchen auf Brownie-Basis

09 Mai

Zutaten Teig

  • 75 g Dinkelmehl – Typ 1050
  • 75 g Dinkelmehl – Vollkorn
  • 1/2 P. Backpulver
  • 25 g sehr grob gehackte Parannüsse
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 50 g Kakaopulver (schwach entölt)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Tl Vanille
  • 150 ml Kokosöl
  • 1 EL Kaffee-Mandel-Öl (Alternativ einen Schuß Expresso, die  Menge (wegen der Flüssigkeit) dann von der Mandelmilch abziehen)
  • 150 ml Mandelmilch
  • 1,5 El Ahornsirup

Zutaten Glasur

  • 100 ml Kokosöl
  • 2 El Ahornsirup
  • 1 El Kakaopulver (schwach entölt)
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Tl Kaffee-Mandel-Öl

Zubereitung – Teig:

Vollkorn-Getreide frisch mahlen, wenn möglich.

  • Alle trockenen Zutaten gründlich vermengen
  • Paranüsse hacken und untermengen
  • Mandelmilch, Kokosöl (geschmolzen, aber nicht zu heiß) Ahornsirup

Vermischen und zu den trockenen Zutaten geben, mit einem Löffel unterrühren, Mixer geht auch, ist aber nicht erforderlich.

Masse in Muffinförmchen einfüllen

Für 20 – 30 Minuten in den Backofen bei 180 °C

Danach abkühlen lassen, ca. 20 Minuten

 

Bei der doppelten Menge eignet sich ein tieferes Backblech mit den Massen ca. 33 x 30 sehr gut, im Zweifel eher eines mit kleineren Abmessungen, als mit größeren, sonst wird die Masse zu dünn.

Für 30 Minuten in den Backofen bei 180 °C

Danach abkühlen lassen, ca. ½ Stunde

 

Zubereitung – Glasur:

  • Kokosöl schmelzen, Ahornsirup, Zimt und Kakaopulver unterrühren.
  • Löffelweise auf dem abgekühlten Teig auftragen
  • Dann ab in den Kühlschrank

 

Zubereitung – Maulwurftörtchen

  • Erdbeeren waschen und putzen und in feine Scheiben schneiden
  • Bananen in feine Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln
  • Kiwies in dünne Scheiben schneiden
  • noch Minze oder Zitronenmelisse
  • Mandelsahne aufschlagen mit etwas Ahornsirup und Vanillemark abschmecken
  • In einem Servierring anrichten oder in ein großes breites Glas einschichten
  • Unten Browniebrösel reinstreuen und festdrücken (wer mag kann noch etwas Kaffeelikör drüber träufeln)
  • Obst einschichten
  • Mandelsahne darauf geben
  • Noch einmal zum Schluss Browniebrösel aufgeben

 

Alternativ zur Mandelsahne kann man auch eine Vanillecreme oder Cappuccinocreme verwenden.

Das Rezept für die Cappuccinocreme stelle ich separat ein.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.