Nu+Cao – VeggieWorld Düsseldorf 2017

13 Sep

Einer meiner persönlichen TOP 5 der VeggieWorld:

 

Eher zufällig entdeckten wir dieses kleine Startup-Unternehmen am Eingang zur Vortragshalle. Ein sehr puristischer Stand, der uns aber gerade deswegen ins Auge fiel.

Schokolade, mmh, mochte ich früher super gerne, aber ich lebe seit ca. 3 Jahren frei von raffiniertem Zucker. Die einzige Schokolade, die ich esse, ist eine 92 % mit Kokosblütenzucker. Jede Verkostung einer veganen Schokolade endete mit der Erkenntnis, viel zu süß. Das eine Schokolade, abgesehen von der 92 % mit Kokosblütenzucker gesund sein könnte, hatte ich mir eh abgeschminkt.

Und so standen wir von den Riegeln. Ok, sie waren eh ausgepackt in kleine Stückchen gebrochen, da kann man ja mal ein minikleines Stückchen essen. Und was soll ich sagen, krass lecker, nicht zu süß, aber süß genug, nicht zu fettig, aber von einer schönen gebundenen Konsistenz, knusprig und dabei vollmundig. Sie ist rein subjektiv viel leichter, als meine Bitterschokolade und beschwert damit nicht.

Präsentiert wurde die Schokolade von Mathias & seiner Mutter, die Beiden haben zurückhaltend, dabei super sympathisch und voller Überzeugung für die Idee & das Produkt geworben.

Natürlich habe ich einige Riegel meiner favorisierten Sorte: Espresso käuflich erworben. 🙂 Dass ich noch mal eine Schokolade mit dieser Geschmacksrichtung genussvoll und ohne Reue essen würde, hätte ich nicht gedacht.

Mein Fazit:

nu+cao hat mich rundum überzeugt, Vegan, Bio, Vollwertig, Fair und Nachhaltig – was will man mehr.

Die beiden Gründer haben sich kompetente Unterstützung ins Gründungsboot geholt und ein ausgefeiltes Produkt kreiiert. Ich find’s super.

 

Gerade entdeckt: Nu+Cao kann Food Start up 2017 werden, heute kann noch abgestimmt werden hier der Link.

Wer ist Nu+Cao?
• Mathias Toley + Christian Fenner

Wofür steht Nu+cao?
• Bio
• Vegan
• Lowercarb
• Glutenfrei
• Handmade
• Frei von Konservierungsstoffen & raffiniertem Zucker
• Verpackung kompostier- und recycelbar
• Nachhaltigkeit
• Faire Produktionsbedingungen
• Transparenz

Hauptbestandteile:

Bio-Zutaten wie Rohkakao (26%), Hanfsamen (24%) und Kakaobutter (18 %), Mandeln. Gesüßt wird mit dem fruchtigen und niedrig-glykämischen Kokosblütennektar, verfeinert werden die sechs Grundzutaten zu vier leckeren Sorten: Haselnuss, Espresso, Berberitzen-Beere und Kokos Zimt.

Wo wird produziert?
Dresden

Wo könnt Ihr die Produkte kaufen?

Link zum Shop von Nu+cao

 

Zitat von der Webseite:
„nucao hat den Anspruch eines Nahrungsergänzungsmittels in Form eines natürlichen Snacks. Dies erfordert einen ernährungswissenschaftlichen Ansatz. Die Gründer haben gemeinsam mit Lebensmittelchemiker Dr. Tom Teichert und in Zusammenarbeit mit den universitären Instituten der RWTH Aachen und TU Jena ein Produkt entwickelt, das in die Kategorie des „Natural Functional Food“ fällt. Also ein signifikanter Beitrag zur Nährstoffversorgung deines Körpers bei 100%iger Natürlichkeit.“


www.enjoyplants.de ©

2 Gedanken zu “Nu+Cao – VeggieWorld Düsseldorf 2017

  1. Hallo und danke für den netten Beitrag. Nachdem ich die herrliche Schoki auch schon verkosten durfte, hab ich natürlich gleich für nu+cao meine Stimme abgegeben und drücke ganz fest die Daumen! Vielleicht schaffen sie es ja doch auch noch in unser Sortiment 🙂 LG, BioBella

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.