Bratling von der Kicher- & der grünen Erbse

13 Dez

Link zum Rezeptdownload: Bratling von der Kicher- und der grünen Erbse

4 Hauptzutaten, die man i.d.R. auch im Haus hat, den Spitzkohl kann man ggf. auch weglassen.

Zutaten – für 2 Personen

  • 1 Glas Kichererbsen
  • 100 g TK-Erbsen – ich habe sie gefroren verwendet
  • 100 g Spitzkohl
  • 1 kl Zwiebeln (mittelgroß) – schälen und grob würfeln
  • 1 Kartoffeln (mittelgroß) – schälen und grob reiben
  • 1/2 Tl Gewürzmischung Große Karawane von  Herbaria – Gewürzmischung- enthaltene Gewürze sind: Steinsalz, Thymian*, schwarzer SESAM*, Knoblauch*, Piment*, Ingwer*, Muskat*, Kurkuma*, schwarzer Pfeffer*, Hibiskusblüten*, Kardamom*, Macis*, Cayennepfeffer*.

Kokosöl zum Braten (das nehme ich, wegen des hohen Rauchpunktes)

Zubereitung

  • Kichererbsen abgießen, das Kichererbsenwasser kann prima als Eischnee-Ersatz genutzt werden.
  • In ein Rührgefäß geben, Zwiebelwürfel dazu. Mit einem Pürierstab gründlich durch pürieren.
  • Gewürzmischung zufügen
  • Kartoffelraspel und Erbsen zufügen
  • Alles gut vermengen
  • Bratpfanne anheizen mit Kokosöl (das nehme ich, wegen des hohen Rauchpunktes)
  • Mit einem Esslöffel viele kleine Portionen in die Pfanne geben, etwas flach drücken und bei milder Hitze beidseitig knusprig braten.
  • dazu passt auch einfach Curry-Ketchup oder eine Joghurt-Minz-Sauce

Viel Freude bei der Zubereitung und guten Appetit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzliche Grüße Sabine von

Enjoy plants – Die vegane Eventschmiede