Süßkartoffel-Möhren-Pfanne mit Koriander Topping & gerösteten Sonnenblumenkernen

16 Feb

Süßkartoffel-Möhren-Pfanne mit Koriander Topping & gerösteten Sonnenblumenkernen

Zutaten:

Menge für 2 Personen (aber Vorsicht, wir essen viel 😀 )

  • 1 gr. rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 große Möhren
  • 1 Süßkartoffel
  • 7 gr. Champignons
  • 1 kl. Lauchstange
  • 2 El Tomatenmark
  • Kräutersalz – Sehr schön schmeckt auch alternativ etwas Gomasio (Sesamsalz – kann man auch ganz einfach selbst herstellen)
  • Sambal Oelek
  • Sonnenblumenkerne nach Geschmack
  • frischer Koriander (wer mag, ausser Robert 😉 )

Vorbereitung:

  • Zwiebel und Knoblauchzehen, häuten
  • die Zwiebel grob, die Knoblauchzehen fein würfeln
  • Möhren putzen und in Stifte schneiden
  • Süßkartoffel schälen und in Stifte schneiden
  • Putzen und grob würfeln
  • Lauchstange – putzen, waschen und in feine Ringe schneiden
  • Sonnenblumenkerne ohne Fett in der Pfanne rösten
  • frischer Koriander waschen und grob zerteilen, Vorsicht, Koriander ist viel empfindlicher als Petersilie, weil das Blatt viel weicher ist

Zubereitung:

  • Zwiebel- und Knoblauchwürfel in Kokosöl braten
  • Möhren- und Süßkartoffelstifte zugeben, mit rösten
  • und Lauch dazu geben, ein bisschen mitrösten,
  • dann Tomaten zugeben, auch noch mal mitrösten,
  • ein wenig Wasser zugeben, ein paar Schlucke, damit sich der Bratansatz löst, auf 1 runter schalten.
  • Sonnenblumenkerne in einer anderen Pfanne anrösten
  • Koriander grob schneiden
  • Die Süßkartoffel-Möhren-Mischung anrichten mit Sonnenblumenkernen und Koriander bestreuen.

Dazu passt sehr gut Feldsalat mit Granatapfelkernen mit Olivenöl-Balsamico-Dressing und gerösteten Zedernnüssen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.